SAMSTAG, 24. APRIL 1999 IN FELDKIRCH
EHRENSCHUTZ
Dr. Herbert Sausgruber, Landeshauptmann des Landes Vorarlberg
Mag. Wilfried Berchtold, Bürgermeister der Stadt Feldkirch
PROGRAMM DER GEDENKVERANSTALTUNG


ab 1100
Auf der Schattenburg ist die mittelalterliche Weinstube für Mittagessen der Regierungsvertreter, der Historiker und Begleitpersonen reserviert.
1400 s.t.

Palais Liechtenstein, Schlossergasse 6
"500 Jahre Schwabenkrieg" Referate und Eröffnung der Wanderausstellung

-

Begrüssung der Regierungsvertetungen.

-

Kurzreferate Schwabenkrieg / Schweizerkrieg

  • Dr.Karl Heinz Burmeister, Landesarchivar von Vorarlberg
  • PD Dr. Hans Rudolf Fuhrer, ETH Zürich
-
Eröffnung der neuen Wanderausstellung "500 Jahre Schwabenkrieg" mit dem Bildwerk des Luzerner Diebold Schilling von 1513 und Kommentar von 1999
-
Ehrentrunk der Stadt Feldkirch
1530 c.t.
Gedenkgottesdienst im Dom
-
Musikalische Umrahmung durch sakrale Lieder und Stücke am Ende des 15.Jh
-

Gedenkgottesdienst "Einst Feind - heut Freund".

Gottesdienst durch den Dompfarrer Rudolf Bischof gemeinsam mit Pfarrer Anton Immoos, Seewen, Domherr des Standes Schwyz.

1615 c.t.

Festzug mit historischen Gruppen zur Schattenburg

-
Aufstellung vor dem Dom. Marsch durch die historische und autofreie Innenstadt. Dauer 15 - 20 Minuten.
-
Vor der Schattenburg Ehrensalut der Misoxer Kanoniere von der Calven 1499.
1645 c.t.
Freundschaft über Grenzen / 500 Jahre Frieden mit Österreich Im Rittersaal der Grafen von Montfort.
-
Ansprache der Gastgeber: "500 Jahre Frieden mit Österreich"
-
Schlichte Vesper mit Tafelmusik um 1500 auf alten Instrumenten
-
Grussadressen der Landes/Kantonsregierungen aus Vorarlberg, Liechtenstein, Bayern, Baden-Württemberg, Südtirol und der Schweiz.
1830 c.t.
ENDE des Gedenkanlasses
 

* * *